zurück

Mannheim: Raubüberfall auf 89-jährige; Phantombild erstellt; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 2

Claus-von-Stauffenberg-Str. - 14.03.2016


Am Donnerstag, 11.03.2016, wurde eine 89-Jährige von einem
Unbekannten, welcher sich als Paketbote ausgab, in ihrer Wohnung in
die Küche gedrängt und mit Klebeband gefesselt. Nachdem der Mann
erfolglos die Wohnung durchsucht hatte, befreite er die Geschädigte
und flüchtete aus der Wohnung. Mit einem Phantombild fahndet das
Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim jetzt nach einem
Mann, der sich während der Tatausführung vor dem Tatobjekt in
Mannheim-Lindenhof in der Claus-von-Stauffenberg-Straße aufgehalten
hat und möglicherweise in Verbindung mit dem Täter steht. Zeugen, die
Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten sich mit dem
Kriminaldauerdienst unter 0621 / 174 - 5555 in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Habermehl
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen